Neumond in der Waage

am 16. Oktober um 21:32 Uhr

Der Waage-Neumond am 16. Oktober in den Abendstunden gibt uns die Gelegenheit zu überprüfen, ob wir unsere Lektionen gelernt haben. Die drei Planeten (Jupiter, Saturn & Pluto), die gerade unser kollektives Geschehen energetisch prägen, bilden Spannungsaspekte zum Neumond und zum rückläufigen Mars.

 

Themen & Fragestellungen

 Bin ich bereit allen Einschränkungen, Frustrationen, Ängsten und Widerständen stoisch, neutral und mutig zu begegnen?

Stoisch: Nichts, aber auch gar nichts kann mich mehr von meinem Weg abbringen. Ich öffne mein Herz, in dem alles Platz hat und gehe unbeirrbar weiter.

Neutral: Ich beobachte geistesgegenwärtig mein Denken & Fühlen. Tauchen negative, ängstliche, zweifelnde oder aggressive Gedanken und/oder Gefühle auf, nehme ich sie wahr und lasse sie im Augenblick ziehen und kehre immer wieder zum neutralen Beobachter zurück. (siehe auch rückläufiger Merkur)

Mutig: Es braucht Mut in diesen Zeiten. Den Mut selbst ermächtigt zu leben. Den Mut sich immer wieder neu zu entscheiden:

-          für die unbändige, liebende Kraft, die allen selbstbestimmten Wesen innewohnt,

-          für die Zuversicht, die Freude, die Leichtigkeit, den Humor, ein liebevolles Miteinander,…

-          für alles, was mich und das Ganze stärkt, aufbaut, freut, nährt, unterstützt, bereichert,…

 

Venus, Herrscherin über den Waage-Neumond, zwinkert Jupiter zu und gemeinsam richten sie ihr Augenmerk auf all die Wunder der Schöpfung und tiefe Dankbarkeit verbreitet ihr heilendes Licht.

 


Vollmond im Widder

am 1.Oktober 2020 um 23:06 Uhr

 

Vollmond im Widder

Der Vollmond am 1. Oktober wird von Mars regiert, der sich seit dem 9. September rückläufig durch den Widder bewegt.

 

Aktuell nähert sich der Mars langsam den Quadraten zu Saturn & Pluto. Dieses Energiefeld wird uns die nächsten 14 Tage herausfordern.

 

 

Die Themen:

 

-          Die aktuellen großen Themen sind individuell wie kollektiv nicht mehr mit alten, vertrauten Handlungsweisen zu bewältigen. Das Geschäft mit der Angst blüht und wir sind gefordert, die massiven kollektiven Energien zu beobachten, unser Energiefeld klar auszurichten und unbeeindruckt unseren Weg zu gehen.

-          Mars symbolisiert unseren ANTRIEB. Was treibt uns also an? Was will ich?

 

Mars leben, heißt Entscheidungen zu treffen. Das tun wir dutzendfach am Tag. Um in wichtigen Angelegenheiten dem Ruf des Herzens zu folgen, braucht es Mut. Vor dem Tun kommt immer die Entscheidung. Wenn ich tue, ohne mich vorher entschieden zu haben, bin ich ein Blatt im Wind.

Das ist ok, vor allem dann, wenn ich mich dazu entschieden habe. 😊

 

Viele von euch kennen die wunderbare Übung „Ich entscheide mich für…“

Für die Liebe, die Freiheit, Wohlergehen für alle, Selbstbestimmung, Freude,…

 

Sind deine inneren „Entscheidungsparameter“ gut ausgerichtet?

 

Sei immer für etwas! Wer aus dem „ich bin gegen“ Entscheidungen trifft und handelt, dem wird mehr vom Gleichen begegnen: Widerstände, Kämpfe, Einschränkungen, Willkür, Machtmissbrauch,…

Für was entscheidest du dich?

Ab dem 10. Oktober wird sich dann die Sonne/Mars Opposition bemerkbar machen. Ein energiegeladener Aspekt, bei dem auch Jupiter (Quadrat zu beiden) eine wichtige Rolle spielt.

 

„Voll Vertrauen und kraftvoll setze ich meine Vorhaben, Visionen, Träume um.“

 

Diese Energie wird gebraucht, wenn sich um den 16. Oktober zum Neumond in der Waage die Kraftfelder der wichtigsten Konstellationen 2020 (Saturn/Pluto – Jupiter/Pluto) bündeln und die Themenfelder 2020 auf einen neuen Höhepunkt/Wandlungsgrad zutreiben.

 

Alles fließt!


Neumond im Krebs

am 20. Juli 2020 um 19:34 Uhr

Neumond im Krebs

 

Kurz bevor die Sonne das Löwe-Zeichen betritt, erwartet uns am Montag, den 20. Juli der zweite Neumond im Mondzeichen Krebs.

Er steht in exakter Opposition zum Saturn, der sich rückläufig zurück in den Steinbock bewegt.

 

 

Energiequalitäten/Themen/Möglichkeiten

 

Der Mond steht für unsere Gefühle/Emotionen, Gewohnheiten, unsere Bedürfnisse und die Art und Weise, wie wir sie uns erfüllen. Mit Saturn werden wir oft mit den Konsequenzen konfrontiert, die sich in der drei-dimensionalen Wirklichkeit daraus ergeben. Unbewusste Antriebe, alte stark verankerte Muster sind oft schwer zugänglich und wir neigen dazu, diese zu festen Teilen unserer Persönlichkeit zu machen, bzw. sie auf unseren Körper, oder die Umwelt zu projizieren. Wenn wir den tiefen Wunsch haben, belastende, einschränkende, starre, vergangene Muster & Gefühle zu befreien, dann hilft uns Saturn dabei, dran zu bleiben und klare Entscheidungen zu treffen, die den Weg für das Neue bereiten. Menschlich gesehen helfen uns dabei oft Disziplin, Konsequenz und Ausdauer.

 

Es ist also eine gute Zeit, Dinge zu manifestieren, schlicht und einfach in dem ich sie tue und das möglichst fokussiert, strukturiert und mit der nötigen Frustrationstoleranz, um den „inneren Schweinehunden“ und den Widerständen nicht wieder das Ruder zu übergeben.

 

Strenge mit uns oder anderen hilft uns dabei nicht. Beharrlichkeit und liebevolle Geduld sind gute Begleiter.

 

Erfolg ist die Folge von etwas und folgerichtig zu handeln, bedeutet unbeirrbar seinen Herzensweg zu gehen und sich nicht von Angst, Unsicherheit oder Druck von Außen davon abbringen zu lassen.


Neumond im Krebs

- ringförmige Sonnenfinsternis -

am 21. Juni 2020 um 08:43 Uhr

Der ringförmigen Sonnenfinsternis am 21. Juni, exakt zur Sommersonnenwende auf 0° Krebs wohnt eine herausragende Kraft inne.

Das Finsternisband zieht sich vom Kongo über die arabische Halbinsel und läuft weiter durch Pakistan, Indien, China & Taiwan.

Es ist die Kraft der Quelle, die uns nährt und in Fluss bringt. Heilung & Reinigung unserer Gefühlswelt werden durch diesen Zyklus initiiert. Die dunkle Sonne zeigt uns die Schatten, die sich noch vielfältig über das Licht werfen. Um so wichtiger ist es, dass wir unsere dunklen Räume betreten, Türen und Fenster

öffnen, damit das Licht hineinfließen kann, um die Schatten zu durchleuchten.

Weitere Stichworte zur Finsternis:

-        Neustart, Reset, Initiation

-        Heilung von Mutter Erde

-        Rückbesinnung

 

Diese Finsternis ist ein Meilenstein im Prozess der Umwälzungen auf unserem Planeten und bereitet die Energien vor, für die anstehenden großen Wandlungen, die so dringend gebraucht werden.

Sie ist energetischer Wegbereiter für die Kräfte der Königskonstellation, der Jupiter - Saturn Konjunktion, die sich ca. alle 20 Jahre bildet und genau zur Wintersonnenwende exakt wird. Da diese große Konjunktion auf 0° Wassermann stattfindet ist der Weg frei für die Neuordnung in Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialem, …

Da jedoch der Weg, den diese gewaltigen Energien nehmen, nicht determiniert ist, tragen wir alle jeden Tag dazu bei, wohin dieser Fluss (das Quantenfeld), gelenkt wird.

Entscheiden wir uns trotz, oder gerade wegen der vielen persönlichen & kollektiven Krisen, für die Zuversicht, den Mut, das Vertrauen, die Liebe und die Heilung unseres Planeten und aller Wesen, die auf ihm leben.

 

Steuert gut durch diese herausfordernden Zeiten. Ich finds unglaublich spannend, dabei zu sein!